Hoffnungslose Liebe. Und warum alles gut werden kann.

LIEBE

So viele Metapher, die dieses Wort beschreiben. Diese 5 Buchstaben. Das Beste, was du empfinden kannst. Und noch besser: unendliche Liebe beiderseits.
Aber was, wenn die Liebe nicht erwidert wird? Egal ob von demjenigen, den wir kennen, der uns kennt, aber eben nicht liebt oder von einem Star, der vermutlich nicht mal weiß, dass wir existieren. Ja, dann ist Liebe so schmerzhaft. So unerträglich. Die einen brechen in Tränen aus, wenn sie es realisieren, die anderen verkriechen sich in sich selbst und dann ist da noch das Grüppchen, das kämpft. Unerschütterlich.

Und damit meine ich nicht, hundert Briefe zu schreiben oder mit allen Mitteln auf sich aufmerksam zu machen. Denn sie suchen Alternativen. Suchen die gleichen Charaktereigenschaften bei anderen. Lenken sich ab. Und irgendwann ist derjenige vergessen.

Und dann nach Wochen, nach Jahren und ja, vielleicht auch sogar nach ein paar Tagen, finden sie das, was man so lange suchte. Manchmal sogar etwas Besseres.

Oder:

Man träumte und schwärmte schon so lang von diesem Einen. Hach, diese Haare, die Augen oder einfach nur die unglaublich süßen Dinge, die er tut. Und man bemerkt: Das wird einfach nichts. Vergiss es. Ihr passt nicht. Zu alt. Zu schön. Zu viele Umstände, die es fast umständlich machen.

Irgendwann aber begegnet ihr euch wieder. Und er lächelt wieder. Und du weisst, dass der Moment gekommen ist. Lächle zurück. Plötzlich wieder dieses Kribbeln…

Egal was du tust mit der Liebe. Gib niemals die Hoffnung auf. Lass keine Träne über die Wange laufen, für eine Person, die du noch nicht lang genug kennst. Denn wenn er es wirklich wert ist und wenn ihr füreinander bestimmt seid, egal ob für immer oder als eine Lektion,  dann gibt es immer ein zweites Treffen.

Oder ein Drittes.

Behalte immer dein Strahlen, deinen unerschütterlich Kämpfergeist und die Hoffnung, denn genauso so überbringst du das Gefühl, geliebt werden zu wollen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s